Log in Page Discussion History Go to the site toolbox

Difference between revisions of "GeschichteWWW"

From BluWiki

(1983)
Line 98: Line 98:
 
*UDSSR sagt "hallo to everybody" im USENET http://groups.google.com/groups?selm=0001%40kremvax.UUCP  
 
*UDSSR sagt "hallo to everybody" im USENET http://groups.google.com/groups?selm=0001%40kremvax.UUCP  
 
*Neuromancer von William Gibson (http://de.wikipedia.org/wiki/Neuromancer)
 
*Neuromancer von William Gibson (http://de.wikipedia.org/wiki/Neuromancer)
 +
 +
====1985====
 +
*Erste registrierte Domain (symbolics.com)
 +
====1986====
 +
*Gründung der IETF (Internet Enginieering Task Force) http://www.ietf.org/ und der IRTF (Internet Research Task Force)
 +
*NSFNET Backbone (56kbps), 5 Supercomputing Center
 +
====1987====
 +
*Email verbindung zwischen Deutschland und China
 +
*1000. RFC
 +
*über 10.000 Hosts
 +
====1988====
 +
*Erster Internet Wurm ([http://en.wikipedia.org/wiki/Morris_worm Morris-Wurm]), ca. 6000 von 60.000 Hosts fallen aus
 +
*CERT (Computer Emergency Response Team) gegründet
 +
*IRC (Internet Relay Chat)
 +
*NSFNET Backbone upgrade: T1 (1.544Mbps). Länder: Canada (CA), Denmark (DK), Finland (FI), France (FR), Iceland (IS), Norway (NO), Sweden (SE)
 +
====1989====
 +
*über 100.000 Hosts
 +
*Australien am NSFNET
 +
*Clifford Stoll - Cuckoo's Egg: Buch über deutsche Hacker-Gruppe, die in verschiedene US-Rechner eingebrochen sind.
 +
*NSFNET Länder: Australia (AU), Germany (DE), Israel (IL), Italy (IT), Japan (JP), Mexico (MX), Netherlands (NL), New Zealand (NZ), Puerto Rico (PR), United Kingdom (UK)

Revision as of 10:18, 22 November 2005

Basierend auf Hobbes' Internet Timeline v7.0 von Robert H'obbes' Zakon. http://www.zakon.org/robert/internet/timeline/ und Freie Software von Volker Grassmuck.

50er Jahre

1957

Die UDSSR starten Sputnik, den ersten künstlichen Satelliten, und gewinnen so das Rennen ins Weltall. Die USA gründen im Jahr darauf die Advanced Research Projects Agency (ARPA http://www.arpa.mil/) innerhalb des Verteidigungsministeriums um die Amerikan in Wissenschaft und (militärisch nutzbarer) Technologie wieder an die Spitze zu bringen.

60er Jahre

Diverse Papers an amerikanischen Forschungseinrichtungen (MIT, RAND Corporation) zu grundlegenden Technologien (Netzwerke, Mensch-Maschine Schnittstellen).

1968

erste Spezifikation für das ARPANET. Erste Router (IMP) werden gebaut, erste Hostprotokolle entworfen.

1969

4 Großrechner werden im ARPANET verbunden

  • Node 1: UCLA (30 August, hooked up 2 September)
  • Node 2: Stanford Research Institute (SRI) (1 October)
  • Node 3: University of California Santa Barbara (UCSB) (1 November)
  • Node 4: University of Utah (December) 60er Jahre

Diverse Papers an amerikanischen Forschungseinrichtungen (MIT, RAND Corporation) zu grundlegenden Technologien (Netzwerke, Mensch-Maschine Schnittstellen).

1968

erste Spezifikation für das ARPANET. Erste Router (IMP) werden gebaut, erste Hostprotokolle entworfen.

1969

4 Großrechner werden im ARPANET verbunden

  • Node 1: UCLA (30 August, hooked up 2 September)
  • Node 2: Stanford Research Institute (SRI) (1 October)
  • Node 3: University of California Santa Barbara (UCSB) (1 November)
  • Node 4: University of Utah (December)

Erstes RFC (Request for Comment): "Host Software" by Steve Crocker (7 April). http://www.rfc.net

70er Jahre

1970

  • Die ARPANET Rechner fangen an NCP (Network Control Protocol), das erste Host-zu-Host Protokolls zu benutzen.

1971

  • 15 Knoten (23 Rechner) UCLA, SRI, UCSB, Univ of Utah, BBN, MIT, RAND, SDC,

Harvard, Lincoln Lab, Stanford, UIU(C), CWRU, CMU, NASA/Ames.

  • Erstes Email-Programm (Ray Tomlinson)
  • Projekt Gutenberg startet. Copyright-freie Texte sollen elektronisch verfügbar gemacht 70er Jahre 1971
  • Die ARPANET Rechner fangen an NCP (Network Control Protocol), das erste Host-zu-Host Protokolls zu benutzen.

1971

  • 15 Knoten (23 Rechner) UCLA, SRI, UCSB, Univ of Utah, BBN, MIT, RAND, SDC,

Harvard, Lincoln Lab, Stanford, UIU(C), CWRU, CMU, NASA/Ames.

  • Erstes Email-Programm (Ray Tomlinson)
  • Projekt Gutenberg startet. Copyright-freie Texte sollen elektronisch verfügbar gemacht werden. http://www.gutenberg.org/

1972

  • 40 Knoten
  • Email wird im ARPANET eingeführt, mit großem Erfolg. Das @ Zeichen in Emailadressen der form benutzer@host eingesetzt.
  • erster Chat
  • RFC 318 Telnet Spezifikation

1973

  • erste internationale Verbindungen zum ARPANET (University College of London über Norwegen)
  • Bob Metcalfe beschreibt in seiner Doktorarbeit in Harvard zum ersten mal das Ethernet. Metcalfesches Gesetz
  • 75% der Netzlast sind E-Mails

1974

  • "A Protocol for Packet Network Interconnection" von Vint Cerf und Bob Kahn. Entwurf zum TCP-Protokoll
  • Telenet, ein erster öffentlicher Datendienst eröffnet

1975

1977

1978

  • aus TCP wird TCP/IP
  • Ende der ARPA-Förderung

1979

  • USENET
  • Erstes MUD (Multi-User Dungeon), MUD1, (Richard Bartle, Roy Trubshaw / U of Essex)
  • Emoticons kommen werden in der MsgGroup zum ersten mal vorgeschlagen ;-)
  • Treffen zwischen Uni Wisconsin, DARPA, NSF und vielen Computerspezialisten, ein Wissenschaftliches Netz soll entstehen

80er Jahre

1981

  • BITNET, CSNET, Minitel (Frankreich): TCP/IP basierende Netze sprießen wie Pilze aus dem Boden

1982

  • DCA und ARPA switchen zu TCP/IP
  • Zum ersten mal wird der Begriff Internet als Verbund von TCP/IP Netzen definiert

1983

  • Nameserver werden an der University of Wisconsin erfunden
  • Überall in Europa entstehen Netze, nach und nach werden sie mit dem Internet verbunden.
  • Desktop Computer verbreiten sich immer mehr. BSD-UNIX hat einen systemeigenen TCP/IP-Stack.
  • MILNET wird vom ARPANET abgespalten

1984

1985

  • Erste registrierte Domain (symbolics.com)

1986

  • Gründung der IETF (Internet Enginieering Task Force) http://www.ietf.org/ und der IRTF (Internet Research Task Force)
  • NSFNET Backbone (56kbps), 5 Supercomputing Center

1987

  • Email verbindung zwischen Deutschland und China
  • 1000. RFC
  • über 10.000 Hosts

1988

  • Erster Internet Wurm (Morris-Wurm), ca. 6000 von 60.000 Hosts fallen aus
  • CERT (Computer Emergency Response Team) gegründet
  • IRC (Internet Relay Chat)
  • NSFNET Backbone upgrade: T1 (1.544Mbps). Länder: Canada (CA), Denmark (DK), Finland (FI), France (FR), Iceland (IS), Norway (NO), Sweden (SE)

1989

  • über 100.000 Hosts
  • Australien am NSFNET
  • Clifford Stoll - Cuckoo's Egg: Buch über deutsche Hacker-Gruppe, die in verschiedene US-Rechner eingebrochen sind.
  • NSFNET Länder: Australia (AU), Germany (DE), Israel (IL), Italy (IT), Japan (JP), Mexico (MX), Netherlands (NL), New Zealand (NZ), Puerto Rico (PR), United Kingdom (UK)

Site Toolbox:

Personal tools
GNU Free Documentation License 1.2

Disclaimers - About BluWiki